KÖNIGSWEG
Ein Projektvorhaben der Stadt Sassnitz

Sie wollen sachlich fundiert über das Vorhaben berichten? Hier finden Sie Bildmaterial und Pressetexte zur weiteren Veranschaulichung und Ihrer Verwendung. Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail dazu kontaktieren.

Positive Stellungnahme des Tourismusverbandes Rügen e.V. zum Vorhaben Königsweg

23.05.2018

Der Tourismusverband Rügen e.V. unterstreicht in seiner Stellungnahme vom 23. Mai 2018 die überaus große Bedeutung des „Königsweges" für den Tourismus auf Rügen und darüber hinaus für das Land Mecklenburg-Vorpommern, begrüßt das Vorhaben und sagt seine Unterstützung gerne zu.

Der Königsstuhl - unser Wahrzeichen

Sehr geehrter Herr Ehlers,
für die umfangreichen Informationen zum geplanten Vorhaben „Königsweg" danke ich Ihnen sehr herzlich.

Der seit Jahrhunderten international berühmte Königsstuhl ist nicht nur Aushängeschild für den Tourismus unserer Insel, sondern darüber hinaus Wahrzeichen des Landes Mecklenburg-Vorpommern und sogar Deutschlands. So präsentierte und identifizierte sich das Partnerland M-V, z.B. bei der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse Berlin mit den Kreidefelsen Rügens.

Der unvergleichbare Imagewert des Königsstuhls ist auch wirtschaftlich messbar. Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL verzeichnet pro Jahr ca. 270.000 Gäste aus dem In- und Ausland. Das bedeutet, dass jeder fünfte Gast der Insel Rügen diesen Sehnsuchtsort besucht.

Die Entscheidung, an diesem einzigartigen Ort durch Maßnahmen der Umweltbildung Menschen auf die Einzigartigkeit und Verletzbarkeit der Natur aufmerksam zu machen, findet die vollste Zustimmung des Tourismusverbandes Rügen e.V..

Vor diesem Hintergrund ist es aus Sicht des Tourismus unbedingt erforderlich, die berühmte Königsstuhlaussicht zu erhalten, auch wenn natürliche Erosionsprozesse am Übergang im Bereich des sog. Königsgrabes dazu führen, dass die direkte Begehung mittelfristig nach Aussagen des Nationalparkamtes Jasmund unmöglich sein wird. Nach vorliegender Planung scheint die geplante Aussichtsplattform „Königsweg" die Zugänglichkeit des Königsstuhls unabhängig von der weiter voranschreitenden Erosion zu gewährleisten und ist in hervorragender Weise geeignet, den Wünschen der Touristen an die Erlebbarkeit der Kreideküste gerecht zu werden.

Die barrierefreie Ausgestaltung des Bauwerks wird ausdrücklich begrüßt und vor allem die harmonische Einfügung in das Landschaftsbild bei größtmöglicher Schonung der Natur ist Grundvoraussetzung und beispielhaft für einen nachhaltigen Tourismus.

Der Tourismusverband Rügen e.V. unterstreicht die überaus große Bedeutung des „Königsweges" für den Tourismus auf Rügen und darüber hinaus für das Land Mecklenburg-Vorpommern, begrüßt das Vorhaben aus diesem Grunde ausdrücklich und sagt seine Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten gerne zu.

Mit freundlichen Grüßen
Knut Schäfer
Vorsitzender

Weitere News-Mitteilungen


Downloads

Luftbild-Fotocollage
keyvisual-koenigsweg.jpg

Luftbild mit Blick auf den Königsstuhl und Positionierung des geplanten KÖNIGSWEG-Rundganges.

4,70 MB
Flyer KÖNIGSWEG
flyer-koenigsweg-information.pdf

Informationen zum Vorhaben einer neuen Aussichtsplattform am Königsstuhl.

2,97 MB
Textbausteine für Presse
BIG-staedtebau-pressemitteilung.pdf

Pressetext - BIG-Städtebau GmbH vom 22.02.2018

53 KB
Montage 1
koenigsweg-collage-1-koenigsstuhl-viktoriasicht.jpg

Blick von der Viktoriasicht | Foto: Peter Lehmann, Montage: sbp

2,40 MB
Montage 2
koenigsweg-collage-2-koenigsstuhl-seeseitig.jpg

Blick seeseitig von ca. 250m Entfernung | Foto: Ingolf Stodian, Montage: sbp

3,68 MB
Montage 3
koenigsweg-collage-3-koenigsstuhl-strand.jpg

Blick strandseitig | Foto: Peter Lehmann, Montage: sbp

2,75 MB
Montage 4
koenigsweg-collage-5-koenigsstuhl-aussichtspunkt-1.jpg

Blick vom Aussichtspunkt 1 | Foto: Peter Lehmann, Montage: sbp

1,90 MB
Montage 5
koenigsweg-collage-6-koenigsstuhl-seeseitig.jpg

Blick seeseitig von ca. 500m Entfernung | Foto: Ingolf Stodian, Montage: Nationalpark-Zentrum

2,05 MB

Stadt Sassnitz

Sekretariat des Bürgermeisters
Hauptstr. 33
18546 Sassnitz
Mecklenburg-Vorpommern

sekretariat-buergermeister(at)sassnitz.de
 038392 68326
 038392 22363

www.sassnitz.de

Pro und Contra

Rügen auf dem Königsweg – Pro & Contra zur geplanten Plattform auf dem Königsstuhl

 Für ihre Bürgerfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unser Webformular.

Partner des Projektvorhabens

Die Hafenstadt Sassnitz ist Bauherrin und Antragstellerin des Vorhabens. Die langfristige Erhaltung der Attraktivität der Region sowie deren Entwicklung und Zukunftsabsicherung sind ihr ein zentrales Anliegen.

www.sassnitz.de

Das Besucherzentrum an der Kreideküste ist eine gemeinnützige GmbH in Teilhaberschaft des WWF sowie der Stadt Sassnitz. Neben der erfolgreichen Umweltbildungsarbeit und der umfangreichen Ausstellung zum Nationalpark, ist der Königsstuhl Bestandteil ihres Angebotes.

www.koenigsstuhl.com

Die BIG Städtebau ist Partnerin der Kommunen als treuhänderische Sanierungsträgerin, städtebauliche Beraterin und Regionalentwicklerin. Bei diesem Vorhaben übernimmt sie die Aufgaben der Projektsteuerung.

www.big-staedtebau.de

Besucher-Zentrum
Öffnungszeiten
Ostern bis 31.10. | 9 - 19 Uhr
1.11. bis Ostern | 10 - 17 Uhr

Eintritt
Kinder 6-14 J. | 4,50 €
Erwachsene | 9,50 €
Familien 2 Erw. + Kinder | 20,00 €

Info und Reservierung

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Sassnitz auf Rügen
  +49 38392 6617 66
  info@koenigsstuhl.com


Fan werden

Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wir sind Teil einer weltweiten Idee.